Help, Instructions and Howtos

An dieser Stelle sollen einige typische Anwendungsszenarien vorgestellt werden. Voraussetzung ist natürlich, dass deine Internetverbindung korrekt eingerichtet ist und du dich bereits erfolgreich bei GoIP.de registriert hast.

Linuxserver mit DSL-Anschluss

Erstelle unter /etc/ppp/ip-up.d ein neues Skript mit folgendem Inhalt:

#!/bin/sh
echo -e "\\033[1mStarting Dynamic IP.\\033[m"
echo "username=BENUTZERNAME&password=PASSWORT" | lynx -post-data www.goip.de/setip

Vergiss nicht, das Skript ausführbar (chmod 700) zu machen.

Update per Windows Powershell

Mit der Windows Powershell kann ein Update mit dem folgendem Befehl ausgelöst werden:

Invoke-RestMethod "https://www.goip.de/setip" -Body @{"username"="xxx"; "password"="yyy"; "subdomain"="zzz"}

Dabei sind xxx, yyy und zzz entsprechend zu ersetzen.

DSL- / LTE- / Kabelrouter

Viele Router verfügen über eine Unterstützung für dynamische DNS-Dienste. Häufig findest du diese auf der Administrationsoberfläche des Routers unter Begriffen wie DynDNS, DDNS, Dynamic IP oder ähnlichem. Dort kannst du die in der FAQ beschriebene Update-URL eingeben. Weiterhin muss ggf. das Portforwarding eingerichtet werden, um auf interne Computer zugreifen zu können.

Eine Bitte: Falls du ein solches Setup erfolgreich eingestellt hast, würde ich mich über einige Screenshots freuen. Bitte sende mir diese einfach per E-Mail zu. Dies wäre für anderen Nutzer sicher eine hilfreiche Illustration.

Anleitung für Cisco Router

Für Cisco Router Besitzer können die folgenden Zeilen hilfreich sein:

ip ddns update method goip
 & HTTP
  add https://goip.de/setip?username=<BENUTZERNAME>&password=<PASSWORT>&subdomain=<SUBDOMAIN>.goip.de
  remove https://goip.de/setip?username=<BENUTZERNAME>&password=<PASSWORT>&subdomain=<SUBDOMAIN>.goip.de
 interval maximum 1 0 0 0
!


und

interface Dialer0
 ip ddns update hostname <SUBDOMAIN>.goip.de
 ip ddns update goip
   .
   .
   .

Anleitung für die FritzBox DSL 6360

Bitte versuche zunächst die Anleitung für die Fritzbox 7270. Falls dies nicht geht, da das Feld für die Update-URL nicht ausreichend Zeichen erlaubt, kannst du folgendes probieren:

https://www.goip.de/setip?username=<BENUTZERNAME>&password=<PASSWORT>

Hier muß jetzt <BENUTZERNAME> und <PASSWORT> entsprechend der Registrierungsdaten ersetzt werden.

Anleitung für die Fritzbox 7170 oder 7270 bzw. FRITZ!Box Fon WLAN 7390

Als erstes wählt man im Feld Dynamic-DNS-Anbieter die Option "Benutzerdefiniert" und füllt dann die Felder "Domainname", "Benutzername" und "Passwort" entsprechend aus. Benutzername und Passwort findest du in deiner Routerliste. Es dürfen hier nicht die Daten zum Login auf der Website verwendet werden. Der Domainname sollte in der Form "xxxxxxx.goip.de" angegeben werden, wobei die xxxxx eine deiner Subdomains ist. Für die Fritzbox muss die in der FAQ angegebene Update-URL ein wenig modifiziert werden:

https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<pass>&subdomain=<domain>&ip=<ipaddr>

Wichtig: Bitte die Update-URL genau so wie hier dargestellt mit allen Sonderzeichen eingeben und auch die Worte "username", "pass", "domain" und "ipaddr" in den spitzen Klammern nicht verändern. Die URL muss wirklich eins zu eins kopiert werden.

Falls die Fritzbox Fehler meldet, bitte einmal prüfen, ob sich evtl. Leerzeichen vor oder nach der Update-URL befinden. Manche Geräte kommen auch mit der SSL-Verschlüsselung nicht klar, bitte schaut euch daher die FAQ unter Update-URL mit HTTPS an

Unter "erweiterte Einstellungen -> Internet -> Online Monitor" kann man prüfen, ob alles geklappt hat:

Dynamic DNS aktiviert,xxxxxxxr.goip.de, Status: erfolgreich angemeldet

FritzBox Beispiel
zum Vergrößern klicken

Anleitung für die Fritzbox 7490

Im Prinzip erfolgt die Installation wie bei der Fritzbox 7170. Zusätzlich kann die 7490 auch eine IPv6 übermitteln, was man durch eine entsprechende Ergänzung der Update-URL erreicht:

https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<pass>&subdomain=<domain>&ip=<ipaddr>&ip6=<ip6addr>

Hinweis: Je nach Gerät, Betriebssystem oder Provider kann die Angabe von IPv4 und IPv6 eventuell zu Problemen führen. Bitte lies dazu die FAQ.

Anleitung für die Speedport W501V

Dieses Gerät soll sich entsprechend der Anleitung für die Fritzbox 7170 konfigurieren lassen.

Anleitung für die Speedport W502V

Bei diesem Gerät scheint es keine Möglichkeit mehr zu geben, den Server des DynDNS-Anbieters einzutragen. Wer ein wenig sucht und sich auskennt, könnte eine Lösung finden. Ich kann aber keinen Support hierzu anbieten.

Anleitung für die Speedport W920V

Bitte stelle zunächst sicher, dass eine aktuelle Firmware installiert ist. Unter Konfiguration / Netzwerk / Dynamisches DNS kann man dann das Dynamische DNS aktivieren. Als Anbieter wähle bitte "Benutzerdefiniert" und fülle dann die Felder "Domainname", "Benutzername" und "Passwort" mit den bei der GoIP-Anmeldung verwendeten Werte aus. Der Domainname sollte in der Form "xxxxxxx.goip.de" angegeben werden. Für die Speedport muss die in der FAQ angegebene Update-URL ein wenig modifiziert werden:

https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<pass>

Bitte die Felder "username" und "pass" nicht ersetzen, sondern die URL genau so eingeben, da die Speedport dies im laufenden Betrieb automatisch macht. Falls Sonderzeichen im Passwort verwendet werden ist auf das richtige URL-Encoding zu achten!

Anleitung für die Eumex300IP

Unter Konfiguration / Netzwerk / Dynamisches DNS kann man dann das Dynamische DNS aktivieren. Als Anbieter wähle bitte "Benutzerdefiniert". Dann trage in die Felder Benutzername, Passwort und Domänenname die entsprechenden Daten aus deiner Routerliste und einer deiner Subdomains ein. Der Domainname sollte in der Form "subdomain.goip.de" angegeben werden. Für die Eumex muss die in der FAQ angegebene Update-URL ein wenig modifiziert werden:

https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<pass>

Bitte die Felder "username" und "pass" nicht ersetzen, sondern die URL genau so eingeben inkl. der spitzen Klammern.

Eumex 300 IP Beispiel
zum Vergrößern klicken

Anleitung für Dovado Tiny

Hier entspricht die Update-URL im wesentlichen der Fritzbox. Folgende URL wurde erfolgreich getestet:

https://www.goip.de/setip?username=username&password=password&html=true

Anleitung für ddclient

Die Konfigurationsdatei für ddclient sieht wie folgt aus:

protocol=dyndns2
use=if, if=eth0
server=www.goip.de
login=ROUTERBENUTZERNAME
password='ROUTERPASSWORT'
subdomain1.goip.de
subdomain2.goip.de

Bitte ROUTERBENUTZERNAME und ROUTERPASSWORT entsprechend den Daten einer deiner Router setzen.

Anleitung für Router mit Tomato-Firmware

Auf der Weboberfläche im Abschnitt "Basic" findet sich der Unterpunkt "DDNS". Dort wählt man dann bei Service "Custom URL" aus und trägt die folgende URL ein:

https://www.goip.de/setip?username=<username>&password=<password>&subdomain=<domain>&ip=@IP&shortResponse=true

Bei diesem Router müssen die Felder <username>, <password> und <domain> mit den entsprechenden Daten aus der Routerliste bzw. deiner Subdomain befüllt werden. Die spitzen Klammern bitte auch entfernen. Das Ende mit ip=@IP unverändert übernehmen, da hier der Router deine aktuelle IP automatisch einträgt.

Als Ergebnis (Last Result) wird nur die erste Zeile der GoIP-Rückgabe angezeigt. Daher wird hier der Parameter shortResponse gesetzt.

Zum Schluss natürlich nicht vergessen, unten auf "Save" zu klicken.

Tomato Beispiel
zum Vergrößern klicken

Anleitung für OpenWRT

In der Weboberfläche setzt man in der DDNS Konfiguration die folgenden Einstellungen:

Service auf --custom--
Custom update-URL auf https://www.goip.de/setip?username=[USERNAME]&password=[PASSWORD]&subdomain=[DOMAIN]
Hostname auf eine deiner Subdomains (z.B. subdomain.goip.de)
Username auf einen deiner Benutzernamen aus der Routerliste.
Password das zugehörige Passwort.

Da das Script erst beim Neustart der WAN-Schnittstelle ausgeführt wird, am besten den Router neu starten. An der OpenWRT Kommandozeile kann das Script auch getestet werden:

/usr/lib/ddns/dynamic_dns_updater.sh GOIP

Das ganze kann dann z.B. so aussehen:

OpenWRT Beispiel
zum Vergrößern klicken

Anleitung für DD-WRT auf Linksys

In der Weboberfläche setzt man in der DDNS Konfiguration die folgenden Einstellungen:

DDNS Service auf Custom
DYNDNS Sever auf www.goip.de
Username auf EGAL
Password auf EGAL
Hostname auf eine deiner Subdomains (z.B. subdomain.goip.de)
URL auf /setip?username=<username>&password=<password>&subdomain=
Die Felder <username> und <password> in der URL mit den entsprechenden Daten aus der Routerliste befüllt werden. Die spitzen Klammern bitte auch entfernen. Im Feld Username und Password kann beliebiges eingetragen werden.

DD WRT Beispiel
zum Vergrößern klicken

Anleitung für ZyXEL USG40

Die Einstellungen findet man unter Netzwerk und dann DDNS. Lege hier ein neues Profil an und wähle als DDNS-Typ "User custom". Darunter trägst du deinen Benutzernamen sowie das Passwort eines deiner Router aus der Routerliste ein. Bei Domainname trägst du eine deiner Subdomains (z.B. subdomain.goip.de) ein. In das Feld URL muss dann nur noch "www.goip.de" eingetragen werden.

Diese Anleitung ist ungetestet und ich freue mich auf Rückmeldung, ggf. mit Screenshot.

ZyXEL USG40 Beispiel
zum Vergrößern klicken

Weitere Anleitungen

Ich möchte diese Seite gerne ausbauen, benötige dafür aber deine Hilfe, da ich bei mir zu Hause nicht alle erdenklichen Setups einrichten kann. Falls du Ergänzungen, Screenshots oder eine komplette Anleitung hast, würde ich mich über eine E-Mail sehr freuen.